SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Was die Verlage planen - Teil 1 - Reprodukt, Cross Cult und Ehapa
Wir haben in einem Rundschreiben alle Verlage angeschrieben und sie nach ihren Aktivitäten auf der Frankfurter Buchmesse gefragt. Zunächst einmal unsere Fragen. Und darunter dann die jeweils zu den Fragen gehörenden Antworten der Verlage.
  1. Die Faszination Comic sieht in diesem Jahr etwas anders aus, als in den vorangegangenen Jahren. Was hat sich dadurch für Euch verändert?
  2. Wie wichtig ist für Euch der Comicbereich auf der Buchmesse in Frankfurt?
  3. Was habt Ihr in diesem Jahr geplant?
  4. Die Buchmesse dient in den ersten Tagen dazu Geschäfte abzuwickeln und am Wochenende, um neue Leser und alte Fans anzusprechen. Wie meistert Ihr diesen Spagat?
Reprodukt, genauer Dirk Rehm hat uns geantwortet:
  1. Eigentlich nichts.
  2. Der Comicbereich ist wichtig, aber er ist kein entscheidendes Argument für die Verlagspräsenz auf der Messe.
  3. Unsere Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse:

    DONNERSTAG, 13. OKTOBER 2011
    
14.45 Uhr | Craig Thompson ( "Habibi" ) im Gespräch mit Andreas Platthaus ("FAZ") | Comic-Zentrum, Halle 3.0

    FREITAG, 14. OKTOBER 2011
    
13 Uhr | Igort ( "Berichte aus der Ukraine" ) im Gespräch mit Christian Schlüter ("Frankfurter Rundschau") | Comic-Zentrum, Halle 3.0 J807
    
15-16 Uhr | Leo Leowald ( "Stopptanz" ") signiert | Comic-Zentrum, Halle 3.0

    SAMSTAG, 15. OKTOBER 2011
    
12-13 Uhr | Craig Thompson und Igort signieren | Comic-Zentrum, Halle 3.0

  4. Indem wir uns aufteilen: Vertriebs-, Presse und Öffentlichkeitsarbeit findet am Verlagsstand statt, Gespräche mit Druckereien und Lizenzpartnern auf der gesamten Messe.

Cross Cult, genauer Andreas Mergenthaler hat uns diese Antworten zugeschickt:
  1. Nichts. Da wir diesmal sowieso an den Rand des Comicbereichs rücken wollten - mehr in die Nähe größerer Belletristikverlage, hat sich unser Standort sowieso verändert. Was im Zentrum des Comicbereichs in diesem Jahr anders ist, tangiert uns also nicht so sehr.
  2. Als Anlaufstelle für Comicfans und für Buchhändler, die sich für das Thema interessieren, ist der Comicbereich schon wichtig für uns. Gerade auch was Informationsveranstaltungen, Signieraktionen etc. angeht. Da mittlerweile aber 50% unserer Novitäten Romane sind, möchten wir auf der Buchmesse natürlich vor allem diesen Bereich präsentieren, auf reinen Comicmessen stehen dafür dann natürlich unsere Comics im Mittelpunkt.
  3. Dazu ein Auszug aus dem aktuellen Newsletter von Cross Cult:

    THE WALKING DEAD auf der Frankfurter Buchmesse

    Im Oktober ist es soweit: Die Zombie-Apokalypse bricht über Deutschland herein! Am besten jetzt schon das Survival-Package schnüren, stumpfe Schlaggegenstände horten, das Haus sichern, die Nase an den Geruch von Moder und Verwesung gewöhnen, denn THE WALKING DEAD, die derzeit angesagteste Zombie-Reihe wird in Comic- und TV-Serien-Form über die deutschen Genre-Fans kommen. Am 28. Oktober erscheint die DVD- und Blu-ray-Edition der preisgekrönten TV-Serie endlich für den deutschen Markt. Und wenige Tage vorher, am 21. Oktober startet exklusiv die 2. Staffel auf dem Seriensender FOX. Cross Cult flankiert die Zombie-Invasion mit einer untoten Comic-Offensive auf der Frankfurter Buchmesse (13.-16.10.)

    Der von Fans auf den Händen getragene britische Comic-Zeichner Charlie Adlard wird vom Messefreitag bis -sonntag auf der größten Bücherschau der Welt zu Gast sein - auf Einladung von Cross Cult und der Buchmesse. Der Comic-Künstler, der mittlerweile knapp 80 Hefte bzw. 12 Sammelbände von THE WALKING DEAD zeichnerisch umgesetzt hat, wird in Frankfurt an zwei Panels teilnehmen, signieren, bis der Leichenbeschauer kommt, und Fans Rede und Antwort stehen. Als weiteres Special Feature wird FOX ein kostenloses Screening im Messekino veranstalten.

    Hier alle Termine:

    Freitag, 14.10.
    15.00-15.45 Uhr Panel mit Charlie Adlard (Buchmesse, Comic-Zentrum, Halle 3.0)
    15.45-17.00 Uhr Signierstunde mit Charlie Adlard (Comic-Zentrum, Halle 3.0)
    17.30-19.30 Uhr Signierstunde mit Charlie Adlard im Comicshop "X-tra-Boox", Berliner Str. 20, Frankfurt

    Samstag, 15.10.
    12.45-13.30 Uhr Panel mit Charlie Adlard, Mirjam Laux (FOX) und Filip Kolek (Cross Cult) zum Thema "TWD als crossmediale Narration" (Buchmesse, Comic-Zentrum., Halle 3.0)
    13.00-15.00 Uhr: Signierstunde mit Charlie Adlard (Comic-Zentrum, Halle 3.0)
    14.00-15.00 Uhr: THE WALKING DEAD Screening (Buchmesse, Storytelling-Kino)

    Sonntag, 16.10.
    11.00-13.00 Uhr: Signiertermin Charlie Adlard (Comic-Zentrum)

    Außerhalb der offiziellen Signiertermine wird Charlie Adlard am Cross-Cult-Stand (H3.0, G307) anzutreffen sein. Die Signier- und Kennenlern-Zeiten dort bitte vor Ort erfragen.

    http://www.wvg.com/ceemes//article/show/125308
    http://www.foxchannel.de/the-walking-dead

    Übrigens: Aus Anlass der TV- und DVD-Premieren wurde außerdem jetzt ein neues Werbeheft produziert, das über die TV-Serie informiert und eine Leseprobe aus dem zweiten Comicband enthält. Händler können Exemplare dieses Heftes kostenlos bei PPM beziehen.

    Ebenfalls auf der Buchmesse: Das Zeichner/Autorenteam unserer neuen Comicserie STEAM NOIR. Mehr zur Serie bei den Comic News.

  4. An den ersten Tagen nutzen wir die Zeit für Gespräche mit Lizenzpartnern und ruhigere Gespräche an unserem Stand. An den Besuchertagen sind wir im üblichen Gedränge dann voll beschäftigt mit der Betreuung der Zeichner, deren Signierstunden, Podiumsaufritten und Interviews, verteilen von Prospekten, beantworten von Fragen. Das ist ja kein Spagat. Das ergänzt sich ganz gut.

Und bei Ehapa hat uns Pressesprecherin Thea Schellakowsky gemailt:
  1. Erst einmal noch nichts, die einzige Änderung, die uns im Moment direkt auffiel, ist das die Bühne mit den Veranstaltungen eine andere Standnummer hat als die Signiertische.
  2. Für die ECC und EMA ist der Comicbereich sehr wichtig und eine gute Präsentationsfläche über den Stand hinaus.
  3. Am Samstag findet das Sailor Moon-Quiz statt, am Sonntag der Sailor Moon-Talk, dazu gibt es an beiden Tagen Signierstunden mit Disney-Zeichner Kari Korhonen. Auch deutsche Zeichner - Florian Biege und Alexander Berger (Im Bann der Hexer) - werden im Comicbereich signieren.

    Die Veranstaltungen von EGMONT Manga & Anime und der Ehapa Comic Collection auf der Frankfurter Buchmesse vom 12.10. bis 16.10.2011 am Stand Halle 3.0/F 174 und im Comic-Zentrum Halle 3.0/K837

    Samstag, 15.10.2011
    11:00 - 11:45 Uhr Wer knackt das Sailor Moon-Quiz? Sabine Bohlmann (die deutsche Synchronstimme von Usagi Tsukino) stellt Fragen rund um Sailor Moon, dabei gibt es tolle Preise zu gewinnen. Ort: Comic-Zentrum (Halle 3.0, K837)
    14:00 - 15:00 Uhr: Florian Biege & Alexander Berger signieren „Im Bann der Hexer“. Ort: Comic-Zentrum (Halle 3.0, K837)
    14:30 - 15:45 Uhr: Der finnische DISNEY-Zeichner Kari Korhonen signiert für alle Donald Duck-Fans. Ort: Comic-Zentrum (Halle 3.0, K837)
    16:00 - 17:00 Uhr: Der finnische DISNEY-Zeichner Kari Korhonen signiert „Die Ducks – Eine Familienchronik“ und „Disney: Walt Disneys Weihnachtsklassiker“. Ort: Egmont-Stand (Halle 3.0, F174 )

    Sonntag, 16.10.2011
    10:00 - 11:00 Uhr: Der finnische DISNEY-Zeichner Kari Korhonen signiert „Die Ducks – Eine Familienchronik“ und „Disney: Walt Disneys Weihnachtsklassiker". Ort: Egmont-Stand (Halle 3.0, F174 )
    11:30 - 12:30 Uhr: Der finnische DISNEY-Zeichner Kari Korhonen signiert für alle Donald Duck-Fans. Ort: Comic-Zentrum (Halle 3.0, K837)
    12:00 - 12:45 Uhr: Sailor Moon-Talk mit Matthias Wieland, Tamara Kastl, Carola Leonhard und Stefan Zeidenitz. Ort: Comic-Zentrum (Halle 3.0, K837)

  4. Am Wochenende sind die Fachbesucher meistens schon abgereist, so dass wir uns am Wochenende gezielt mit Veranstaltungen und Gewinnspielen um die "alten" Fans kümmern können und damit auch versuchen neue zu generieren.



Daten dieses Berichts
Bericht vom: 23.09.2011 - 18:26
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Exklusiver Druck für die Besucher der Buchmesse
Der nächste Bericht »»
Das Comiczentrum und der Hot Spot Kids & Comics