SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Ich bin es leid
Meine Herren, war das gestern ein Scheiß-Wetter. Darf mal so laut gesagt werden, denn wir wurden immer wieder mächtig nass. Zum Beispiel auf dem Weg zum Instituto Cervantes, an dem es keine Bushaltestelle gibt. Vom Odeonsplatz, an dem wir aus der U-Bahn stiegen, sind es zwar nur gut 300 Meter, aber wenn es dabei vom Himmel plattert, ist das nicht witzig. Wir hätten gerne den in der Toilette des Instituto nicht vorhandenen Hand- als Haartrocker missbraucht, haben aber immerhin Haare, Gesicht und Arme mit Papiertüchern trocken bekommen. Und dabei sind wir selbst daran schuld. Wir hätten ja nur Schirme mitnehmen müssen. Aber ich bin es leid nass zu werden.

Meine Herren, wurden wir gestern oft mitleidsvoll angesehen, als Besucher an unserem Tisch beim Klo vorbei gegangen sind. Dazu dann noch den einen oder anderen ironischen Spruch. Anfangs haben wir selbst noch ironisch reagiert, aber irgendwann blieb uns auch dies im Hals stecken. Wie gut, dass wir dann in den Regen raus mussten. Das war noch angenehmer, als diese Blicke. Ich bin es leid mitleidsvoll angesehen zu werden.

Meine Herren, Comicmacher können sich auf der Bühne nicht richtig bewegen. Man stellt sich einfach nicht hinter ein Pult oder komplett ins Abseits, wenn man einen Preis bekommt und man stellt sich auch nicht mit dem Rücken zum Publikum, wenn man die Glückwünsche des Moderators entgegen nimmt. Ob ich mal einen Kurs anbiete „Wie benehme ich mich richtig auf der Bühne“? Ich bins halt leid nicht die richtigen Fotos bei Preisverleihungen zu bekommen.

Meine Herren, taten gestern die Füße weh. Kein Wunder, ich schleppe zu viel Gewicht mit mir rum. Und habe gestern da auch zwei ironische Bemerkungen kassiert. Da muss was geschehen, ich nehme mir vor endlich abzunehmen. Denn ich bin mein Gewicht leid.

Daten dieses Berichts
Bericht vom: 24.06.2011 - 09:19
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Traditionen wollen gewahrt werden
Der nächste Bericht »»
Von der Kaffeemaschine in die FAZ - Künstlergespräch mit Alexis Martinez und Gunther Brodhecker