SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Künstlergespräch III: Marc-Antoine Mathieu, David Prudhomme und Bastien Vivès

Christian Gasser moderierte das dritte Künstlergespräch mit Marc-Antoine Mathieu („Gott höchst selbst“), David Prudhomme („Die Plastikmadonna“, „Rembetiko“) und Bastien Vivès („Der Geschmack von Chlor“). Die drei verkörpern verschiedene Seiten des boomenden Comic-Markts in Frankreich.

Mathieu ist der Intellektuelle, der keine „richtigen“ Geschichten, sondern eher Gedankenspiele erzählt. In seinem unreligiösen und komischen Buch „Gott höchst selbst“ kommt der Allmächtige in unsere Welt, um mal zu schauen, was bei uns so abläuft. Unsere moderne Warenwelt wird auf diese Weise durch Gott betrachtet, wobei die Geschichte einen satirischen Ton bekommt.

Prudhomme gilt als Erneuerer des Mediums, der in jedem neuen Buch seinen Stil verändert. Während er in „Die Plastikmadonna“ mit Pascal Rabaté zusammen gearbeitet hat, war er bei „Rembetiko“ zum ersten Mal auch Szenarist. In „Rembetiko“ überträgt er eine randständige griechische Musikbewegung aus der Geschichte in die Welt des Comics.

Der gerade einmal 26jährige Vivès ist der französische Senkrechtstarter, der trotz seines jungen Alters bereits auf ein beachtliches Werk zurückblicken kann. „Der Geschmack von Chlor“ ist eine mysteriöse Liebesgeschichte, die sich mit vielen Bildern und wenig Text in einem Hallenbad abspielt.



Daten dieses Berichts
Bericht vom: 06.06.2010 - 16:33
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Marco Behringer
«« Der vorhergehende Bericht
The question of the artistic judgment about comics [Die Bewertung der Comics in der Kunst]
Der nächste Bericht »»
Schreiben für den Comic