SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Preisverleihung: ICOM - Independent Comic Preis

Frauen sind die Gewinner der 17. ICOM-Preisvergabe. Auffällig viele weibliche Comickünstlerinnen räumten dieses Jahr ab. Die ganz großen Überraschungen blieben aus, aber der Eine oder die Andere ist bei der Laudation doch verwundert gewesen.

In der Jury saßen diesmal neben Klaus Schikowski (Köln) auch Prof. Dietrich Grünewald (Koblenz), Clemens Heydenreich (Erlangen) und Nicole Klementz (Marl).

Der Preis wird in sechs verschiedenen Kategorien für herausragende Independent-Eigenproduktionen vergeben und ist insgesamt mit 2.500 Euro dotiert. Die Laudatio wurde jeweils von Harald Havas verlesen.


ICOM Independent „Sonderpreis der Jury für besondere Leistungen oder Publikationen“: Vicky Danko/Cataki, Beatrice Beekmann/Cyl, Olivia Vieweg/Venuskaio für „Paper Theatre“

ICOM Independent Comic Preis „Bemerkenswerte Comicpublikationen“: 12 Zeichnerinnen für „Spring 6 Verbrechen“

ICOM Independent Comic Preis „Herausragendes Szenario“: Simon Schwartz für „Drüben“

ICOM Independent Comic Preis „Bester Kurzcomic“: aha (Andreas Hartung) für „Die Schande von Rahlstedt“

ICOM Independent Comic Preis „Lobende Erwähnung“: „Dave Grigger“, „Jazam! 4“, „Kleiner Vogel“ und „Leroy & Dexter“

ICOM Independent Comic Preis „Bester Independent Comic“: Ulli Lust „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“



Daten dieses Berichts
Bericht vom: 05.06.2010 - 10:42
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Marco Behringer
«« Der vorhergehende Bericht
25 Jahre comicplus+. Die Gründerzeit der frühen 80er
Der nächste Bericht »»
Lolita Fashion Ein Phänomen der japanischen Mode und Subkultur