SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Planungen und Hürden
Nur noch zwei Tage und es geht los, wir begeben uns zur Frankfurter Buchmesse. Aber eigentlich laufen die Vorbereitungen schon eine ganze Weile. Denn durch unsere vier Comicfrühstücke müssen wir uns vorbereiten. Das ist nicht mehr so wie früher, als wir zur Buchmesse gefahren sind, unsere Computer ausgepackt und gefilmt und berichtet haben. Naja, ok, das ist auch noch ein Teil, sogar der Hauptteil. Aber die Planungen für die Bühnentermine machen inzwischen einen großen Teil der Vorbereitung aus.

Für Mittwoch sind die Vorgespräche zum Teil schon gelaufen. Denn man sollte schon ungefähr wissen, was man überhaupt auf der Bühne zeigt. Für den Donnerstag haben wir auch einiges organisiert, denn wir werden den Gewinner des Comic Combat präsentieren. Aber als Vorgeschmack auf Donnerstag, 14:00 Uhr wird uns Lupo auf der Bühne besuchen.

Dann steht für mich selbst am Donnerstagnachmittag die Präsentation des neuen Fix & Foxi-Verlags auf dem Plan. Im Vorfeld wurde hier der Auftritt der Walking Acts organisiert. Dazu kam die Planung des Ablaufs und die Vorbereitung und Abstimmung von Fragen. Alles Dinge, in die ich mehr oder minder involviert war.

Bisher am Wenigsten geplant ist das Comicfrühstück am Freitag. Eric Powell (The Goon) wird uns dort besuchen, aber diesen Besuch lassen wir auf uns zukommen. Der Samstag hingegen ist bereits gut strukturiert vorbereitet.

Alles in Allem sind bereits mehrere Tage in die Vorbereitung hinein geflossen. Dabei haben wir hier auch das Team organisiert, bei dem uns beinahe einer unserer Fotografen abhanden gekommen wäre. Doch auch diese kleine Krise haben wir gemeistert und können insgesamt auf ein Team zurück greifen, dass noch die so groß war. So haben wir mit Wolfgang Studer einen Cutter gefunden. Er wird sich hauptsächlich um den Schnitt der Filme kümmern und uns damit den Luxus ermöglichen auch einmal durchzuatmen, aber auch und vor allem die kleinen Einspieler zu produzieren, die wir beim Comicfrühstück zeigen wollen. Dazu braucht es Zeit und die bekommen wir durch seine Arbeit an den regulären Filmen. Zwei Fotografen ermöglichen ebenfalls ein strukturiertes und entspanntes Arbeiten. Und so haben wir zum ersten Mal das Gefühl, dass wir von dieser Messe nicht nur berichten, sondern sie auch genießen werden.

Wir freuen uns auf die Frankfurter Buchmesse 2009, die Faszination Comic und hoffen Euch ein interessantes Erlebnis bieten zu können. Und eines nicht vergessen: Behaltet twitter.com/splashpages im Auge, denn die aktuellsten Meldungen bekommt Ihr dort. Wir sehen und hören uns ab kommenden Dienstag live aus Frankfurt.


Daten dieses Berichts
Bericht vom: 11.10.2009 - 14:31
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Die Signierstunden 2009
Der nächste Bericht »»
Traditionsbruch