SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Unsere Planungen für die diesjährige Buchmesse
Wie sehen also unsere Ziele aus? Wir haben in diesem Jahr genau die drei Kameras im Einsatz, die auch schon in Erlangen mit dazu beitrugen, dass wir eine neue Qualität in der Video-Berichterstattung einläuten konnten. Die Festplatten-Kameras ermöglichen zum einen eine höhere Bildqualität, sie ermöglichen es uns aber auch, dass wir einige Veranstaltungen, die uns besonders wichtig erscheinen, mit mehreren Kameras aufnehmen können. Dazu wird in jedem Fall die Verleihung des Sondermanns gehören, aber auch die 2. Cosplaymeisterschaft. Hier werden sogar bis zu sechs Kameras im Einsatz sein.

Zwei Schnittplätze werden es hoffentlich auch ermöglichen, dass wir die Filme schneller online bringen können und wir haben wie im letzten Jahr einen Internetzugang in unserer Ferienwohnung, die uns als Hauptquartier zur Verfügung steht. Der ist auch im Büro vorhanden, das wir auch dieses Jahr wieder auf der Buchmesse haben werden.

Und dann gibt es noch eine Neuerung bei der Bühne der Faszination Comic. Es gibt dort einen kleinen Sockel, auf dem wir unser Stativ aufstellen können. Ein direkt verlegter Stromanschluss bewahrt vor Stolperfallen.

Zwei Interviews sind derzeit geplant. Eines mit Reinhard Kleist, dem wir nach der Buchmesse außerdem ein Special widmen wollen. Und eines mit Jason Lutes. Ob und wann wir weitere Interviews einplanen, wird vor Ort entschieden werden.

Wie auch im letzten Jahr fahren wir bereits am 14.10. zur Buchmesse, werden dann auch wieder die ersten Eindrücke übermitteln. Insbesondere die Eröffnungs-Pressekonferenz und die Eröffnungsfeier werden wir bei den Kollegen von Splashbooks präsentieren. Abfahren werden wir am 20.10., also am Montag nach der Buchmesse, so dass wir wirklich alle Veranstaltungen der Faszination Comic für Euch besuchen können.

Eine frische 250 GB-Festplatte steht für unser Netzwerkgehäuse zur Verfügung und wir haben eine kleine Neuerung mit dabei: Eine Regieklappe. Nicht dass Ihr jetzt denkt, wir würden nur einem Spleen hinterher hängen. Wir hatten einfach nur die Erfahrung in Erlangen gemacht, dass es extrem schwierig war zwei oder mehr Kameras beim anschließenden Schnitt zu synchronisieren. Man machte sich dann vor allem auf die Suche nach einem bestimmten Ton, einem bestimmten Wort in der Aufzeichnung. Mit einer Regieklappe hat man aber auch noch einen visuellen Anhaltspunkt. Und sie bietet einen weiteren Vorteil: Man weiß einfach wieder, was man da zum Donnerwetter aufgezeichnet hat. Denn das war zum Teil in Erlangen auch nicht so einfach herauszufinden. Klar, das sind Luxusprobleme, aber wir wollen Euch ja auch den Luxus einer möglichst guten Berichterstattung gönnen ;-)

Daten dieses Berichts
Download als MP3-Datei: Download - 1.17 MB (630 Downloads)
Direkt anhören:
Bericht vom: 05.10.2008 - 16:19
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Cosplay auf der Buchmesse - Ein paar praktische Hinweise
Der nächste Bericht »»
Vorspann 2008