SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Die Ausstellungen
Katalanische Comics in Aktion
2007 ist das Jahr, in dem der katalanischen Kultur auf der Frankfurter Buchmesse herausragender Platz eingeräumt wird. Natürlich beteiligt sich auch "Faszination Comic" an dem Schwerpunkt und bringt den interessierten Besuchern die dortige Comic-Welt in mehreren Veranstaltungen näher.
Begleitend dazu wird die außergewöhnliche Kunst, die aus dieser Region kommt, mit einer Ausstellung gewürdigt. Auf vierzig Exponaten wird dabei ein Querschnitt durch das Schaffen katalanischer Comic-Zeichner gezeigt. Zwanzig Künstler sind mit ihren Werken vertreten; zwanzig Künstler, deren Comics das gesamte Spektrum der "Neunten Kunst" abdecken: vom Funny zum Thriller, vom Abenteuer- zum Autorencomic. In Katalanisch und Spanisch.
Kurator: Carles Santamaria (Ficomic, Barcelona)

Happy Birthday, Michel Vaillant!
Die 50 Jahre sieht man ihm nicht an. Den Autos schon. Die Rede ist von Michel Vaillant, dem bekanntesten Rennfahrer, den die Comic-Geschichte kennt, und seinen Arbeitsgeräten, den Boliden der Rennstrecken. Was 1957 mit den damals typischen, etwas rundlichen (und gemütlichen) Sportautos begann, hat sich im Lauf der Jahrzehnte - entsprechend der rasanten Entwicklung im Rennsport - zu einer Demonstration der High-Tech-Maschinen entwickelt. Zeichner und Texter Jean Graton war jahrzehntelang Stammgast bei unzähligen Rennen, um - bewaffnet mit seinem Fotoapparat - eine möglichst realistische Atmosphäre für seine Comics einfangen zu können. Dementsprechend ließ er in den Geschichten seinen Protagonisten auch immer wieder gegen die Größten des Rennsports antreten, was den ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Jackie Icks dereinst zu der Aussage verleitet haben soll: "Zweiter hinter Michel Vaillant zu werden, ist eine Ehre!"
Genug interessanter Stoff also, um einen historischen Überblick über ein halbes Jahrhundert Rennsport in Comic-Form zu geben. Rund um einen waschechten R10-Rennwagen, der gerade wieder die "24 Stunden von Le Mans" gewonnen hat und den uns Audi ins Comic-Zentrum karrt, ist eine Ausstellung zu sehen, deren Bilder das Knattern der Auspuffe geradezu hörbar zu machen scheinen.
Kuratoren: Philippe Graton (Studio Graton)
Mirko Piredda (MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag)

Prima Klima - Der Deutsche Cartoonpreis 2007
Das diesjährige Motto des gemeinsam von der Frankfurter Buchmesse und Carlsen Comics ins Leben gerufenen Deutschen Cartoonpreises lautete "Prima Klima". Auch diesmal waren wieder pfiffige Ideen gefragt, die von noch unentdeckten Cartoonisten zu Papier gebracht werden sollten. Und das wurden sie!!! Hunderte von (meist) gelungenen Gags wurden eingesandt und der strengen Jury vorgelegt.
Die Juroren Juergen Boos (Direktor der Frankfurter Buchmesse), Rolf Dieckmann (Redaktion Humor und Satire, Stern), Klaus Humann (Verleger, Carlsen), Comic-Händlerin Katinka Kornacker (Comix Comicbuchhandlung Hannover) und Cartoonist Ralph Ruthe wählten wieder die besten und lustigsten Cartoons aus, die nun während der Frankfurter Buchmesse im Comic-Zentrum ausgestellt werden.
Zudem werden am Freitag, dem 12.10., die drei Erstplatzierten im Rahmen der Preisverleihung mit fetten Schecks belohnt.
Kurator: Irgendwie ja eigentlich die Jury, oder?


Daten dieses Berichts
Bericht vom: 11.09.2007 - 13:09
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Ausstellerübersicht
Der nächste Bericht »»
Veranstaltungen und deren Termine