SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 42 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Comicsisters - Veranstaltungen, die man sich gerne ansieht
Es gibt vielfach Veranstaltungen, bei denen man sich auch schon einmal gerne zurücklehnt und am Liebsten dahin schlummert. So geschehen beim Dia-Vortrag "Comicgeneration Golf" am Donnerstag, der durch den nuschelnden Sprecher schon eintönig genug war, durch dessen meist katastrophalen Dias noch schlimmer wurde, bei denen man sich immer wieder die Frage stellte, ob er einfach nur den Blitz zur Geltung bringen wollte, oder aber doch die Comicseiten, die er fotografiert hatte. Comicforschung hin oder her, aber man muss doch irgendwann in diesem Jahrhundert mit Beamer, Scanner und Laptop ankommen.

Ganz anders waren da die Comicsisters, eine Diskussionsrunde mit sieben Damen des Comicbusiness, darunter Marion Egenberger, Pressesprecherin von Ehapa und Naomi Fearn, die durch ihren Zuckerfisch und die Strips in der Stuttgarter Zeitung von sich reden macht. Das Thema drehte sich um Frauen und COmics und wie diese sieben Frauen dazu gekommen waren. Und es entwickelte sich ein munteres Gespräch mit zum großen Teil sehr netten Anekdoten. Hervor stechen konnte dabei vor allem Rossi Schreiber, die Comics zu ihrer Jugend einfach sexy fand und die Leidenschaft mit dem eigenen Verlag irgendwann zum Beruf machte und mit Schreiber und Leser in ihrem Segment noch immer erfolgreich ist.

Auch Gudrun Penndorf, eine Grand Dame der Übersetzung, wußte so einiges aus ihrem Leben zu erzählen. Sie hatte ihre Arbeit für Ehapa anfangs regelrecht verstecken müssen, war dies zur damaligen Zeit doch ein grosses No-Go Comics zu übersetzen.

Interessant waren auch die unterschiedlichen Reaktionen auf die Frage, ob man denn eine Empfehlung aussprechen könne, beruflich in den Bereich Comics einzusteigen. Rossi Schreiber bejahte dies, Marion Egenberger riet eher davon ab. Einig waren sich aber alle, dass man sich mit dem Beruf Comics keinen Ferrari oder Gucci-Kleider leisten könne.

Den Filmmitschnitt werden wir in Kürze online stellen. Jetzt mit der Tonspur des Filmmitschnitts:


Daten dieses Berichts
Download als MP3-Datei: Download - 13.24 MB (898 Downloads)
Direkt anhören:
Bericht vom: 17.06.2006 - 17:41
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Folgt dem bunten DuO
Der nächste Bericht »»
Halbzeit