SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Ausgezeichnet mit dem ICOM Independent Comic Preis 2004 - Sonderpreis
"Im täglichen Leben steht der Comicfan mit seiner Leidenschaft oft allein da. Nur beim Besuch im Comicfachgeschäft besteht die Möglichkeit, andere Comicleser auf freier Wildbahn zu treffen. Aber seit einigen Jahren ermöglicht das Internet, ortsunabhängig mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln – über das von Patrick Hofmann und Bernd Glasstetter im Jahr 2000 ins Leben gerufene Comicforum. Das Comicforum ist nicht nur Anlaufstelle für diskutierfreudige Fans, sondern auch für Verlage, die das Forum nutzen, um neue Produkte anzukündigen und Feedback einzuholen.

Ausschlaggebend für die ICOM-Nominierung war jedoch das Subforum "Künstlerbereich", in dem der fachliche Austausch zwischen Profizeichnern und Anfängern stattfindet. Hier werden Netzwerke geschaffen, und die sind für jeden Independent-Künstler extrem wichtig. Nachwuchszeichner stellen ihre Werke ins Netz und setzen sich damit der allgemeinen Kritik – und der der Kollegen – aus. Nicht selten werden über das Forum Bekanntschaften gemacht, die sich auch drucktechnisch niederschlagen.

Das Comicforum ist ein nicht mehr wegzudenkender Faktor in der deutschen Comiclandschaft. Es ist innerhalb von vier Jahren zu einer wichtigen Plattform für das Medium Comic geworden, da es schnell, umfassend und effizient informiert. Diese kommunikative Leistung würdigen wir in Form des Sonderpreises."

(Quelle: ICOM Presse 2/2004)

Wir vom Comicforum sagen "Danke" für diesen Preis, als dessen Empfänger wir nicht nur Bernd und sein Team von Admins, SysOps und Moderatoren sehen, sondern vor allem auch die User, die das Comicforum erst mit Leben erfüllen.



Daten dieses Berichts
Bericht vom: 10.06.2004 - 21:01
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Luise Rdig
«« Der vorhergehende Bericht
Rezensionsexemplar gefällig?
Der nächste Bericht »»
Erlangen - mehr als eine Verlagsmesse