SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 41 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Wozu Verlage? Autoren zwischen verlegerischer Heimat und Self Publishing
Gesprächsrunde mit Stefan Dinter (Zwerchfell), Verena Klinke (Studio Werkbericht), Ulli Lust (Künstlerin), Dirk Rehm (Reprodukt), Klaus Schikowski (Carlsen); Moderation: Martin Jurgeit

Mehr als ein Drittel aller Autoren sind mit ihrem Verlag unzufrieden, fand 2013 der Verband Deutscher Schriftsteller heraus. Angesichts der wirtschaftlichen Situation in der Comic-Branche wird es hier nicht besser sein. Self Publishing lautet da die Wunderformel. Das Internet und moderne elektronische Lesegeräte könnten die Künstler von Verlagen unabhängig machen. Aber lässt sich im Internet tatsächlich Geld verdienen? Und wiederholt sich mit den E-Books vielleicht nur dasselbe, wie mit dem Digitaldruck vor einem Jahrzehnt, als zwar die Verlage von der neuen Technologie profitierten, entgegen aller Prognosen aber die Autoren nicht zu Selbstverlegern wurden? Wollen Künstler überhaupt auch Verleger sein und sich um Dinge wie Kalkulation oder Marketing selbst kümmern?

Freitag, 20. Juni, 11:00 Uhr – Rathaus, Großer Ratssaal, 1. Stock

Wir zeigen hier den Mitschnitt der Veranstaltung.



Der Filmmitschnitt direkt zum Anschauen
Code zum Einbetten dieses Videos in Eure Website:
Daten dieses Berichts
Download als MP3-Datei: Download - 61.96 MB (1.070 Downloads)
Direkt anhören:
Bericht vom: 26.06.2014 - 12:23
Kategorie: Filmmitschnitte
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Deutsche Comics vor âMax und Moritzâ
Der nächste Bericht »»
Frauen erobern den Comic â 10 Jahre SPRING