SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Kurzinterview mit Holger Zwerschke / Joey Nobody

holgerHallo Holger, Du veröffentlichst zum Comicgarten "JOEY - Neu verzeichnet!". Was beinhaltet dieser Comic?
Joey Nobody -neu verzeichnet!- beinhaltet 12 MiniComics (teilweise One-Pager) mit Joey. Im Bonusmaterial und in den Vorschaubildern zu den Kurzgeschichten sieht man die Entwicklung der Figur seit 2010.

Wann fanden die Figuren Joey und Pipp das erste Mal den Weg aufs Papier?
Die erste Zeichnung wurde 2008 mit Kohle gekritzelt. Ist im Bonusmaterial enthalten. Das erste Comic entwickelte ich für einen Comickurs bei Schwarwel. Dafür war Joey gut geeignet. Ausserdem erschien er dann in Comix und Beer 2 bis 4. Im September 2013 gabs und gibts noch ein Geschenkheftchen im Postkartenformat: "Freunde wie du und ich". Dieses gibts zur limitierten Joey-Nobody-Plüschfigur dazu.

Wo kann man die Abenteuer der Beiden mitverfolgen?
Es gibt die Facebook-Fanseite oder die Webseite oder die Plüschfigur im Verkauf.

Da ich Dich auf dem offiziellen Standplan nicht entdecke: Wo kann man Dich beim Comicgarten antreffen? Und wo wird es "JOEY - Neu verzeichnet!" zu kaufen geben?
Ich bin auf dem Plan als Dexter Zed zu finden. Sie haben meinen Facebook Namen verwendet. In dem Falle wäre mein richtiger Name auch in Ordnung gewesen, habe mich aber daran nicht gestört. Ich bin also vor Ort bei den Comicstammtischlern und habe die Comic-Hefte "neu verzeichnet!" dabei und biete sie dort an. Danach kann man über meine Webseite Kontakt aufnehmen.
Die limitierte Plüschfigur kann man über den Leipziger Comicladen Comic Combo Leipzig beziehen. Diese sind auch vor Ort im Leipziger Comicgarten.

joeynobody



Daten dieses Berichts
Bericht vom: 04.09.2013 - 21:34
Kategorie: Interviews
Autor dieses Berichts: Christian Recklies
«« Der vorhergehende Bericht
Kurzinterview mit Annette Köhn / jaja Verlag
Der nächste Bericht »»
Kurzinterview mit Hagen Flemming / Die Virtonauten von Remory