SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 41 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Wie ein Same und sein Adler ins ZACK kamen

In Lappland passiert eigentlich nichts, aber man kann trotzdem spannende Comics von dort erzählen. Das hat Dieter Kalenbach bereits in den 1970ern bewiesen, als er im Comicmagazin ZACK von den Abenteuern von "Turi und Tolk" erzählte. Auf dem Comicfestival München erzählte der Zeichner unter anderem, wie es dazu kam.

Andreas C. Knigge und Dieter KalenbachIm Künstlergespräch mit Andreas C. Knigge erinnerte sich Kalenbach auch, wie er als Kunstmaler zum Studio Hamburg kam. Man spricht oft davon, dass jemand "von der Straße weg" engagiert wird, in seinem Fall war es wortwörtlich so. Die Idee, für den neuen Comic im ZACK nicht einen weiteren Rennfahrer, Flieger oder Westernhelden zu erfinden, geht auf die tatsächlichen Urlaube von Kalenbach in Lappland zurück. Denn der Zeichner hat über viele Jahrzehnte immer wieder ausgedehnte Wanderungen durch die nordische Landschaft unternommen. Dort ist man über weite Strecken alleine mit sich und einer atemberaubenden Landschaft. Das spiegelt sich auch in den Comics von Turi und Tolk wieder: So wirklich viel passiert nicht, aber die Landschaft ist ein Thema für sich - oder auch einmal das Schicksal einer Biberfamilie am Wegesrand.

Wie Dieter Kalenbach außerdem eine Spur der Verheerung in ganzen Straßenzügen hinterließ (während der Zeit beim Studio Hamburg war nur selten Zeit, die aufgebauten Kulissen wieder zu entfernen), seine Erinnerungen an Rolf Kauka und andere Verleger und was er seit dem damaligen Ende des ZACK 1981 so getrieben hat, könnt Ihr in unserem Filmmitschnitt ansehen. Der wird gerade von den Kollegen vorbereitet und wird bald hier angefügt.

Update: Der Film ist fertig und ab sofort hier zu sehen.



Der Filmmitschnitt direkt zum Anschauen
Code zum Einbetten dieses Videos in Eure Website:
Daten dieses Berichts
Bericht vom: 31.05.2013 - 12:46
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Henning Kockerbeck
«« Der vorhergehende Bericht
Ich will gar nicht wissen, was ich in einem Jahr machen werde
Der nächste Bericht »»
Vom Maskottchen nach Palumbien, aber eher nicht nach Gallien