SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 41 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Das Programm - Teil 8
In diesem Vorbericht stellen wir Euch die Künstlergespräche mit Rags Morales und Milo Manara vor. Außerdem gibt es zwei Disney-Zeichenkurse anzukündigen.

Milo Manara ist neben Guido Crepax der wichtigste Vertreter des erotischen Italo-Comics. Doch er überzeugt auch immer wieder als Erzähler, wie etwa im ersten Band seiner Serie “Giuseppe Bergman“, die er für das belgische Magazin “A Suivre“ gestaltete.  Sein Comic “Die Reise nach Tulum“ entstand in Zusammenarbeit mit Frederico Fellini und erzählt einen Film, den der Regisseur nie realisieren konnte.  Dass der Italiener längst ein Weltstar ist, belegt auch die Tatsache, dass er eine Geschichte mit den US-Superhelden X-Men zeichnete, wober er sich allerdings mehr den X-Girls widmete. Am Donnerstag, den 30.5.2013 könnt Ihr um 15:00 Uhr den Ausnahmekünstler im Gespräch erleben. Und zwar im Künstlerhaus im 3. Stock.

Der amerikanische Comic-Zeichner Rags Morales besuchte die “Joe Kubert School“. Am bekanntesten ist er für seine Arbeiten für DC Comics. Zu seinem wichtigsten Schaffen gehört die Gestaltung der siebenteiligen Miniserie “Identity Crisis“, die er zusammen mit dem Bestsellerautor für politische Thriller Brad Meltzer in den Jahren 2004–05 schuf. Es ist jene Geschichte, die am Anfang einer Reihe von bahnbrechenden Neuerungen im DC-Universum steht. Rags Morales wird Euch im Gespräch am 01.06.2013 um 17:00 Uhr vorgestellt. Auch diese Veranstaltung findet im 3. Stock des Künstlerhauses statt.

Disney-Zeichner Ulrich Schröder wird Euch an zwei Gelegenheiten seinen Zeichenkurs präsentieren. Einmal am Freitag den 31.5.2013 zwischen 11:00 und 12:30 Uhr. Bei guten Wetter findet der Zeichenkurs im Innenhof des Künstlerhauses statt. Ansonsten wird in den 3. Stock umgezogen. Die Zeichenblöcke werden also nicht naß. Das zweite Mal werdet Ihr Gelegenheit zum Zeichnen am Samstag den 1.6.2013 zwischen 15:00 und 16:30 Uhr haben. Diesmal ist Ulrich Schröder in der Mohr Villa Freimann in der Situlistraße 75 zu finden. Anschließend wird Ulrich Schröder signieren.

Und damit kommen wir zur neuen Gesamtübersicht:

Mittwoch, 29.05.2013
19:00 – Künstlergespräch mit Robert Crumb - Jüdisches Museum

Donnerstag, 30.05.2013
12:00 – 18:00 – Verlagsmesse und Signieraktionen - Künstlerhaus und Altes Rathaus
13:00 – Wicke und die starken Kinder - Westliche Kinderliteratur als Fernsehanime
15:00 – Milo Manara im Gespräch - Künstlerhaus 3. Stock
19:00 – Comic-Biergarten - Glockenbachwerkstatt
19:30 – Fil & Sharkey Show - Vereinsheim, Occamstrasse 8
19:30 – Robert Crumb und Gilbert Shelton im Gespräch mit Gerhard Seyfried  -  Amerikahaus, Theatersaal  
21:15 – PENG! – Der Münchner Comicpreis - Amerikahaus, Theatersaal  

Freitag, 31.05.2013
10:00 – 18:00 – Verlagsmesse und Signieraktionen - Künstlerhaus und Altes Rathaus
11:00 – 12:30 – Disney-Zeichenkurs mit Ulrich Schröder - Innenhof des Künstlerhauses, bei schlechtem Wetter im 3. Stock
13:00 – Verschwörung und Religion
19:00 – Comic-Biergarten - Glockenbachwerkstatt
19:30 – Ralf Palandt: Comics für eine gerechtere Welt - EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80
19:30 – Ralf König Lesung -Vereinsheim, Occamstrasse 8
20:00 – ICOM Independent Comic Preis - Altes Rathaus

Samstag, 1.6.2013
9:00 – 19:00 - Comicbörse - Kolpinghaus
10:00 – 19:00 – Verlagsmesse und Signieraktionen - Künstlerhaus und Altes Rathaus
11:00 – Steam Noir - Lesung
13:00 – Politiker in Comics - Bier- und Oktoberfest-Museum
15:00 – 16:30 – Disney-Zeichenkurs mit Ulrich Schröder - Mohr Villa Freimann, Situlistraße 75
17:00 – Rags Morales im Gespräch - Künstlerhaus 3. Stock
19:00 – Gramic Award - St. Markuskirche, Gabelsbergerstraße 6,
21:00 – Comicfestival-Party - MaximiliansForum

Sonntag, 2.6.2013
10:00 – 18:00 – Verlagsmesse und Signieraktionen  - Künstlerhaus und Altes Rathaus
10:30 – Was ist eine Graphic Novel? - Vortrag für Lehrkräfte von Sebastian Oehler
13:00 – Comics im Mittelalter - Bier- und Oktoberfest-Museum
19:00 – Denis Kitchen: „Al Capp: A life to the contrary“ - Jüdisches Museum


Daten dieses Berichts
Bericht vom: 10.04.2013 - 21:05
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Das Programm - Teil 7 - Politiker in Comics
Der nächste Bericht »»
Das Programm - Teil 9