SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Coole Kostüme und coole Bowler

Es ist derzeit noch ein recht entspanntes Arbeiten auf der Buchmesse, denn erst am Freitag geht es mit Veranstaltungen so richtig los. Zeit, um uns in Gespräche mit Künstlern und Verlagsmitarbeitern zu vertiefen und weitere Interviews zu planen. Und eins dieser Gespräche führte mich zu Fahr Sindram. Wer sie noch nicht kennt, sollte sie einmal kennen lernen. Sie wird an allen Tagen signieren und Fahr ist manchmal etwas verpeilt, manchmal etwas schräg und immer wieder ist es lustig sich mit ihr zu unterhalten. Lacher sind garantiert.

Fahr hatte in den USA an einem Kostümwettbewerb teilgenommen und dadurch einen regelrechten Kleinkrieg mit einer Mit-Kombatantin ausgelöst. Das Mädchen aus den USA hatte sich als Erste ein Loki-Kostüm zugelegt und Fahr hatte dies ebenfalls getan. Nur dass Fahr darin deutlich besser aussah. Wie man auch auf diesem Bild sehen kann:

Für weitere Funktionen bitte hier klicken!


Fahr nahm an dem Wettbewerb teil und gewann. Preis: Ein Meet & Greet mit Stan Lee. Jenes Mädchen aus den USA hatte da schon eben jenen Kleinkrieg auf Facebook durchgeführt und war nun noch mehr verärgert. Sie hatte das Meet & Greet gewinnen wollen. Sie gab nun über 400 Dollar für ein VIP-Ticket aus, das ihr ein Treffen mit Stan Lee ebenso garantierte. Nur nützte ihr das alles recht wenig. Denn Stan Lee tauchte gar nicht auf. Fahr Sindram bekam noch ein Treffen mit Patrick Stewart angeboten, aber wollte ihn nicht treffen und flog daher nicht in die USA. Viel Aufregung für umsonst kann man da nur sagen ;-) Aber am Besten lasst Ihr Euch die Geschichte von Fahr selbst erzählen, denn wir können das gar nicht so gut wiedergeben, wie sie es erzählt.

Wir waren gestern unterdessen bowlen gegangen. Das Teamevent für unser Team eben. Wären wir doch nur wieder zur Bowlingbahn vom letzten Jahr gegangen. Wir hatten uns für die Rebstock-Bowlingbahn entschieden, weil sie näher am Messegelände lag. Ein großer Fehler. Das Essen war katastrophal und ließ auch noch sehr lange auf sich warten. Die Bowlingkugeln waren so abgenutzt, dass sie eierten. Und sie waren noch nicht einmal in von uns gewohnten Gewichten und Fingergrößen vorhanden. Wir blieben cool, machten drei Durchgänge und hatten dennoch Spaß. Aber im kommenden Jahr werden wir uns wieder eine andere Bowling-Gelegenheit suchen. Schade, dass hier vermutlich seit den Achtzigern kein Geld mehr investiert wurde.

Hier ein paar Impressionen von unserem Bowlingabend:

Um das große Foto zu sehen, bitte hier klicken!
Und noch ein Strike, diesmal von Skrollan Kannengießer
Um das große Foto zu sehen, bitte hier klicken!
Bernd Glasstetter nach dem ersten Strike des Abends
Um das große Foto zu sehen, bitte hier klicken!
Das Splashcomics-Team beim Bowlen
Um das große Foto zu sehen, bitte hier klicken!
Und gleich geht der Ball ins Gutter



Daten dieses Berichts
Bericht vom: 11.10.2012 - 10:00
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Weitere Bilder von den Verlagsständen
Der nächste Bericht »»
Christophe Blain: Quai d'Orsay - Hinter den Kulissen der Macht