SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Comics in Russland

Comics in Russland zu veröffentlichen, oder schon zu zeichnen, ist eine Sache für sich. Die Regierung sieht nicht alle Themen gerne, die die Künstler zeichnen und die Leser lesen wollen.

Zu diesem Thema waren sieben Comickünstler aus Moskau hier auf dem Comic-Salon XV in Erlangen und berichteten ausführlich und offen über alles, was sie beschäftigt.

Einige russische Küntler haben sich zusammen getan um eine Comic-Reihe im Pocket-Format herrauszubringen. Im Moment sind 22 Ausgaben auf dem Markt. Einige von ihnen mussten aber ausgebessert oder neu gezeichnet werden, da sie „politisch unkorrekte“ Inhalte beinhalteten...

Teilweise werden sogar Kunstausstellungen von ordoxen Christen zerstört und die Künstler verhaftet, da sie mit ihren Werken die Fanatiker beleidigen und es zur Anzeige gebracht haben. In Russland gibt es keine Trennung von Kirche und Staat. Es gibt zwar keine staatliche Zensur, aber um die Probleme zu umgehen, haben viele Verlage eine Eigenzensur. Wenn die Künstler ihre Werke unzensiert präsentieren möchten, müssen sie dies in ihren eigenen Internet-Blog tun.

Noch mehr gibt es in unserem Filmmitschnitt der Veranstaltung zu sehen und zu hören.



Der Filmmitschnitt direkt zum Anschauen
Code zum Einbetten dieses Videos in Eure Website:
Daten dieses Berichts
Bericht vom: 12.06.2012 - 15:52
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Carsten Rittgarn
«« Der vorhergehende Bericht
Comics from Indonesia
Der nächste Bericht »»
Interview mit Olivia Vieweg