SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Es werde Licht
Die Beleuchtung unseres Studios ist nun vollständig. Gerade habe ich die noch fehlenden Lampen bestellt. Wir können nun unsere Protagonisten ausleuchten. Zusätzlich hinzugekommen sind noch sogenannte Synchronblitze. Damit können wir auch Studiofotos mit Blitz machen. Und wir überlegen gerade, wie wir dies einsetzen können. Eine Idee wäre, es den Verlagen anzubieten professionelle Fotos von ihren Gästen oder auch den Verlagsangestellten zu machen. Dies allerdings dann nicht mehr kostenfrei, denn der Aufwand ist ja schon recht hoch. Schaun mer mal.

Was noch fehlt ist ein Mischpult für unsere Funk-Mikrofone. Das Dumme: Das angepeilte Mischpult steht auf der Homepage des Herstellers Behringer schon seit Monaten auf "Coming Soon". Es wäre ideal, denn wir könnten den Ton direkt als USB-Sound in den Computer einfließen lassen. Eine kleinere Variante ohne USB gibt es zwar auch, aber wir müssten eine USB-Soundkarte dazwischen schalten. Das wäre umständlich, technisch aber kein Problem, zumal ich eine solche Soundkarte habe und bereits einsetze. Um dieses Problem schleichen wir gerade noch etwas herum.

Es wird spannend sein, das Ganze im Einsatz zu sehen. Zum ersten Mal wird das nicht in Erlangen sein, sondern bei der Sammlerecke in Esslingen am Gratis Comic Tag. Hintergrundsystem, Lampen und Mikrofone werden dann zusammengeführt. Davor habe ich noch einen Fotokurs bei der Volkshochschule in Lauchringen. Hier werden Blitze, Lampen und Hintergrundsystem zum Einsatz kommen. Ich unterrichte unter anderem in der Kunst der Portraitfotografie. Etwas ganz Neues für mich, soviel ist sicher und ich freue mich drauf.

Nachtrag 14.04.2012: Die Blitze sind noch nicht angekommen und bei der Überprüfung der Tracking ID kam heraus, dass diese zumindest an jemanden in Koblenz versendet worden war. Entweder handelte es sich hier um die falsche Tracking-ID, die mir übermittelt wurde. Oder das Paket wurde an die falsche Adresse geschickt. Ich bin gespannt auf die Antwort von der Confidence Europe GmbH in Essen gespannt, die die Blitze versendet hat. Telefonisch waren diese am Samstag jedenfalls nicht zu erreichen.

Nachtrag 15.04.2012: Confidence hat sich knapp zurück gemeldet: Man kümmere sich um die Sendung. Da scheint also in der Tat etwas schief gegangen zu sein. Na schaun mer mal, was sich da ergibt. Derweil stellt sich die Frage: Was macht da eigentlich der DPD mit den Lampen? Die hängen seit dem Freitag um 3:02 Nachts im Hub Aschaffenburg fest, so zumindest immernoch die Auskunft des Trackings. Ob sich da heute Nacht endlich etwas dran ändert?

Nachtrag 17.04.2012: Sowohl Lampen (gestern), als auch Blitze sind jetzt da. Damit ist unser Studio komplett. Unterdessen kauft noch ein weiteres Mitglied unseres Teams ein. Michael Waniek, zuständig für den Schnitt unserer Filme, bestellt sich gerade eine Matrix TripleHead2Go und kann dadurch sage und schreibe drei Monitore an seinen Mac anschließen. Ich glaube, er wird einiges mehr an Platz im Büro brauchen ;-)

Nachtrag 18.04.2012: Und jetzt haben wir einen ersten Test durchgeführt. Das nachfolgende Bild zeigt einen Teil des Studios aufgebaut. Wichtig dabei: Das Hintergrundsystem ist nicht so hoch und breit aufgebaut, wie es dann in Erlangen der Fall sein wird. Aber mein Wohnzimmer wollten wir dann auch nicht komplett ausräumen. Und auch die Lampen stehen nicht auf voller Höhe. Es sind auch nicht alle im Einsatz und ich habe für meinen Test statt der Lampen Synchroblitze verwendet.

IMG_8456

Und das ist ein Foto meines Sohns, aufgenommen vor dem Hintergrundsystem. Die rechte Lampe war dabei aus, um einen Schatteneffekt zu erzielen:

IMG_8467


Daten dieses Berichts
Bericht vom: 18.04.2012 - 20:57
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Manga-Markt beim Comic-Salon
Der nächste Bericht »»
Die Nominierten für den Max und Moritzpreis 2012