SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 468 News. Alle News anzeigen...
News Vorschauen Checkliste Gesammelte Leseproben Selbst News eintragen

KAZÉ Fantasy-Manga Highlights im Herbst 2014
Schon jetzt stellt KAZÉ die ersten Highlights aus seinem neuen Herbstprogramm vor, die wohl unterschiedlicher nicht sein könnten, auch wenn sie beide aus dem phantastischen Bereich kommen.
Schon jetzt stellt KAZÉ die ersten Highlights aus seinem neuen Herbstprogramm vor, die wohl unterschiedlicher nicht sein könnten, auch wenn sie beide aus dem phantastischen Bereich kommen.

Übel Blatt gilt neben Berserk als die Reihe, die dem Genre der Dark Fantasy im Manga erst richtiges Leben verlieh. Erzählt wird die Geschichte von vierzehn Kriegern, die vom König des Reiches Szaaland erwählt werden, um einer dunklen Armee die Stirn zu bieten, die unaufhaltsam auf das Land vorrückt. Sie tragen heilige Schwerter bei sich, die ihre Kräfte verstärken sollen. Während drei von ihnen in der Schlacht fallen, vier andere ihre Mission verraten und dafür getötet werden, sind die restlichen sieben Krieger erfolgreich. Doch wie sich schon bald heraus steht ihr Sieg auf den tönernen Füßen von Verrat und Lüge. Ein Vergeltungsschlag ist unausweichlich.
Eigentlich entstand Übel Blatt vor zehn Jahren als Auftragsarbeit für das Magazin Young Gangan. Künstler Etorouji Shiono ließ sich zunächst von Klassikern wie Record of Lodoss Wars, Berserk und Bastard! inspirieren und erzählte das ganze aus Sicht einer typischen, wenn auch düsterer gestalteten Heldengruppe. Inzwischen sind in Japan 15 Bände erschienen, aber ein Ende ist noch nicht abzusehen.
Da der auch in Frankreich erfolgreiche Manga mit Gewalt, Grausamkeiten und blutiger Action nicht spart, wendet er sich bewusst an ältere, erwachsene Leser, die auch schon Fans von Fernsehserien und Filmen wie Der Hobbit und vor allem Game of Thrones sind oder gerne Heroic Fantasy im Stil der Romane Michael Moorcocks und David Gemmells lesen.

Übel Blatt wird ab Oktober 2014 zweimonatlich bei KAZÉ erscheinen,

Dagegen erweist sich Café Acheron als liebenswert romantische Fantasy. Die junge Nanatsu bewirbt sich um einen Job, um ein wenig Geld dazu zu verdienen, nicht ahnend, dass das Café mehr ist, als es vorgibt zu sein, ebenso wie sein Besitzer. Dieser wirkt anziehend und faszinierend auf sie. Noch ahnt sie nicht, dass er kein Mensch ist und dieser Ort ein Tor zwischen den Welten, aber schon bald wird sie eines besseren belehrt. Nicht nur, weil sie ungewollt einen Vertrag mit einem Dämonen schließt und zusammen mit einem sprechenden Teddybären in der anderen Welt landet, sondern auch weil das Wesen mit dem sie verbunden ist, ihr nicht alles verrät, vor allem nicht, was er wirklich für sie fühlt.
Die dreiteilige Serie hat alles, was dazu gehört - einen dämonisch schönen wie geheimnisvollen Unbekannten und natürlich die naive und schüchterne Heldin, die durch die Abenteuer nicht nur sich selbst, sondern auch die große Liebe findet.
Die Künstlerinnen Lita Tachibana und Henu Sakaki setzen auf süße, klare Zeichnungen und eine Geschichte, die auch mit Humor nicht spart und vor allem das Herz an trüben Herbsttagen anregen soll. LeserInnen aller Altersgruppen werden angesprochen, die eher leichtfüßige und harmlose Fantasy-Geschichten mit dem Humor von Black Butler und der Romantik von Twilight mögen.

Café Acheron wird ab November zweimonatlich bei KAZÉ erscheinen.


Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 03.04.2014
Kategorie: Allgemein
Quelle: KAZÈ-Pressemitteilung vom 02.04.2014
Autor dieser News: Christel Scheja
«« Die vorhergehende News
Junya Inoue kommt nach Bonn
Die nächste News »»
Weitere phantastische Manga-Highlights im Herbstprogramm von KAZÉ
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...