SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 471 News. Alle News anzeigen...
News Vorschauen Checkliste Gesammelte Leseproben Selbst News eintragen

Egmont Manga Sommer 2014

Wir präsentieren Euch hier die Neuigkeiten aus dem Sommer-Programm von Egmont Manga 2014.

Fantasy / Science Fiction
Ab April startet die New Edition des Bestsellers Inu Yasha. Die neue Edition enthält bisher in Deutschland unveröffentlichte Farbseiten und glänzt mit einer hochwertigen Ausstattung. Ein Band kostet 12,99 €.

Ebenfalls im April startet die neue Serie „Die Sargprinzessin“. In einem Wald nahe der Schlossstadt Delsorant begegnet der gelangweilte Toru einem mysteriösen Mädchen mit Sarg auf dem Rücken. Noch bevor er das Mädchen namens Chaika zu dem Sarg befragen kann, werden die beiden von einem wildgewordenen Einhorn angegriffen. In einem erbitterten Kampf beschwört Chaika eine riesige Waffe aus dem Sarg und offenbart sich Toru als mächtige Magierin ... Band 2 wird im Juli erscheinen. Die Serie umfasst aktuell drei Bände und wird in Japan fortgesetzt.

Auch im April gibt es den Start der Serie „Pakt der Yokai“. Takashis Großmutter hatte die seltsame Gabe, dass sie Geister sehen konnte und hat ihr ganzes Leben damit verbracht, diese herauszu­ fordern und zu ärgern. All jene, die sie besiegte, mussten ihr ihren Namen nennen, welchen sie in ihr »Freundebuch« eintrug. Mit diesen Namen konnte sie die Geister jederzeit rufen und ihre Dienste in Anspruch nehmen. Und diese Gabe hat nun der heillos überforderte Takashi! Weiter geht es hier im Juni und August. Die Serie umfasst in Japan derzeit 15 Bände und wird fortgesetzt.

Ab Mai erscheint die neue Serie „Our Miracle“. Minami weiß es ganz sicher. Er ist die Reinkarnation der Königin Veronika! Natürlich glaubt ihm niemand und er wird nur ausgelacht. Doch als das Mobbing zu weit geht, taucht uraltes Wissen in seinem Kopf auf und er benutzt Magie, um sich seine Peiniger vom Leib zu halten. Die Verknüpfungen zu Königin Veronikas Leben werden immer enger und der uralte Krieg, in dem Veronika damals ihr Leben ließ, scheint neu zu entflammen! Die Serie umfasst im Original bereits acht Bände und wird fortgesetzt.

„Shakugan no Shana X Eternal Song“ erscheint in einer abgeschlossenen Serie mit fünf Bänden ab Juli 2014. Im Europa des 16. Jahrhunderts tobten die Kriege der Purpurfürsten und Flame Hazes mit aller Macht und richteten unglaubliche Schäden an. Die Vorgängerin unserer liebgwonnenen Shana jedoch bringt die Wende. Die Kriegerin mit dem flammend roten Haar und den feurigen Augen muss sich ihren bisher stärksten Gegnern stellen und dem großen Krieg ein Ende bereiten. Shakugan no Shana X Eternal Song bietet Details und Hintergrundinformationen, die ein richtiger Shana­ Fan sich nicht entgehen lässt!

Boys Love / Romance
Für Mädchen ab 16 ist der Einzelband Tiger Kiss gedacht, er im April erscheinen wird. Ein Job, bei dem man in einer Stunde ganz legal 100 Euro verdient? Na, wer würde dazu schon »nein« sagen?! Das denkt sich auch Toshiaki, als er sich zu genanntem Stundenlohn dazu verpflichtet, dem Weiber­ helden Kurusu Nachhilfe zu geben. Dieser ist von seinem neuen Lehrer überhaupt nicht begeistert, schließlich hätte er sich lieber eine hübsche Blondine als Lehrerin gewünscht! Die Ablehnung hat in Wahrheit jedoch einen anderen Grund: Kurusu hat eine Schwäche für Männer und ist drauf und dran, Toshiaki zu vernaschen ...

„My little Monster erscheint ebenfalls ab April. Die Serie umfasst 12 Bände und ist in Japan abgeschlossen. Shizuku ist Streberin von ganzem Herzen. Als die Lehrerin sie
bittet, dem Schulschwänzer Haru die Notizen der letzten Stunden heimzubringen, tut sie das nur widerwillig. Der naive Haru ist danach überzeugt, sie seien Freunde. Er taucht auch am nächsten Tag brav in der Schule auf und hängt an Shizuku, die davon nicht sonderlich begeistert ist ...

Zwei Bände umfasst derzeit die Serie „Sukuiya“, die in Japan weiterhin fortgesetzt wird und deren erster Band im April bei EMA erscheinen wird. Das Mädchen Nishiki zieht in ein idyllisches Dorf, welches nur aus Hügeln besteht und übt dort eine ganz besondere Tätigkeit aus. Sie ist eine »Sukuiya«, eine Helferin, die mal nach einer verschwundenen Katze sucht oder auch mysteriöse Bruchstücke von Erinnerungen zusammenträgt. Sie wird in eine wundersame Geschichte verstrickt, bei der ein Junge mit Fuchsmaske eine große Rolle zu spielen scheint. Wenn sie nur endlich alle Erinnerungen finden könnte ...

Fans von Toradora! und Shugo Chara! werden sich über „Obaka-chan – A fool for Love“ ab Mai freuen.  Sonoda ist ein junges Mädchen, das an eine neue Schule versetzt wird. Sie wurde von ihrem Vater im Faustkampf trainiert und prügelt sich nicht zu knapp. Angeblich ist sie sogar die stärkste Frau im ganzen Umkreis. Der Schuldirektor schickt Sonoda schließlich in eine Sonderklasse für delinquente Schüler. In dieser Klasse gibt es lediglich 3 Jungs und Sonoda sieht ihre Chancen auf eine baldige Beziehung schwinden. Allerdings trifft sie wenig später auf Shin, Musterschüler und Schulstar, in den sie sich sofort verliebt.

„Bluish“ beginnt ebenfalls im Mai. China, Aki und Rin sind keine gewöhnlichen Kinder, denn sie verfügen über verschiedene, spezielle Kräfte. Um nicht unnötig aufzufallen und in Ruhe gelassen zu werden, verstecken sie sich an freien Tagen tagsüber und gehen nur abends vor die Tür. Nach dem Tod ihrer Adoptiveltern haben sie jedoch Schwierigkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und erst als sie einem Mädchen begegnen, das ihren Vater sucht, ändern sie ihr Leben. Sie nutzen ihre Kräfte, um sie und ihren Vater wieder zu vereinen. Doch der Preis dafür ist hoch ... sie beginnen ihre Erinnerungen zu verlieren ...

Einen weiteren Einzelband mit dem Titel „Two together“ wird es im Juni geben. Manato wächst als mittlerer von fünf Brüdern auf und durch einen Zufall kommt heraus, dass er als Baby adoptiert wurde. Sein jüngerer Bruder Mikiya empfand schon immer eine besondere Nähe zu Manato und fällt aus allen Wolken, als er erfährt, dass sie nicht blutsverwandt sind. Denn nun kann er genauer auf seine Gefühle hören, denn sein Herz schlägt eindeutig für Manato. Die tiefe Vertrautheit und unüber­ sehbare Anziehungskraft zwischen ihnen führt schließlich dazu, dass sie sich näher kommen ...

Ein junger Gott als Stalker? Das gibt es in der neuen Serien Oh mein Gott ab Juni. Momose ist durch und durch Realist und hält Aberglaube, Okkultismus und Religion für kompletten Humbug. Eines Tages begegnet sie einem eigenartigen jungen Mann in traditioneller Kleidung. Dieser erklärt ihr, er sei ein Gott aus dem »Land der vergessenen Götter« und auf der Suche nach Anhängern, die an ihn glauben. Da ist er bei Momose leider komplett an der falschen Adresse! Doch Fluchtversuche vor dem Sonderling scheitern kläglich, und Momose muss einsehen: Ihr Schick­ sal scheint irgendwie an den Möchtegern­Gott gebunden zu sein. Als sie versehentlich seinen Fächer zerstört und ihm dadurch die Rück­ kehr in den Himmel verwehrt, quartiert sich der Gott kurzerhand bei ihr zu Hause ein ...

Einen weiteren Einzelband gibt es ebenfalls im Juni und „Air Koi“ ist der Titel. Nina ist verückt nach ihrem älteren Mitschüler Hayashino. Dieser hat sich jedoch ein verzwicktes Spiel ausgedacht, um die Liebe seiner Verehrerin auf die Probe zu stellen: Nina wird ihn erst treffen können, wenn sie exakt die selben Fotos schießt wie jene, die er ihr regel­ mäßig zuschickt! Natürlich sind die Motive nicht gerade leicht zu finden, geschweige denn zu fotografieren ... Zum Glück begleitet sie der aufdringliche Taro auf der Fotosafari und macht sie mehr und mehr darauf aufmerksam, wie wenig das Spiel mit Liebe zu tun hat ... Neben der Hauptgeschichte Air Koi gibt es zwei zusätzliche Bonusgeschichten.

Und das Ganze noch einmal im Einzelband mit dem Titel „Liebessturm“ ebenfalls im Juni. Ein Schulwechsel ist meist mit Tränen verbunden: So viele Erinnerungen und liebe Menschen, die man hinter sich lassen muss! So fühlt auch Toko und beschließt, trotz Feiertag ein letztes Mal ihre alte Schule zu besuchen. Als Toko gerade die stille, menschenleere Schule auf sich wirken lässt, überrascht sie ihr heimlicher Schwarm Yoshii. Gemeinsam erkunden sie ein letztes Mal das verlassene Schulgebäude – und bald ihre Gefühle füreinander ...
Im Juli gehen die Einzelbände nicht aus und es folgt er Titel „My Honey Express“. Nachdem Aikawa seinem Angebeteten Yoji endlich seine Liebe gestanden hat, folgt der Schock. Nicht etwa, dass Yoji ihn ablehnt, nein! Aikawa wird versetzt. Doch Yoji versichert ihm, dass ihre Beziehung auch so funktionieren kann. Allein in Tokyo fühlt sich Aikawa aber trotzdem nicht wohl. Er muss es schleunigst schaffen, wieder nach Kyoto zu seinem Liebsten zu kommen!

Im Juli startet aber mit „Ameiro Paradox“ auch eine neue Serie. Onoe ist Wirtschaftsjournalist und überhaupt nicht glücklich mit seiner Versetzung in die »Celebrity-Sparte«. Mit dem schroffen Fotografen Kaburagi soll er nun Promis ablichten und auf eine Sensation warten. Onoe ist völlig entsetzt über dessen Methoden, Informationen zu beschaffen. Doch sie sitzen im selben Boot und müssen nun miteinander auskommen. Langsam entwickelt sich so etwas wie Freundschaft. Doch bevor sie sich ihrer Gefühle bewusst werden können, wird es gefährlich. Sie sind an einer großen Sache dran, in die auch die Yakuza verstrickt ist!

Hotelier Chiaki kann im Einzelband „Egoistic Blue“ den blauen Augen des reichen Hotelgasts Harry nicht widerstehen. Schon bei ihrem ersten Treffen ist er hin und weg. Er lässt sich auf eine heiße Affäre mit ihm ein, doch schon bald bemerkt er Unstimmigkeiten in Harrys Verhalten. Scheinbar steckt Chiakis Großmutter dahinter! Sie hat Harry engagiert, um ihren verlorenen Enkel aufzuspüren und zurückzubringen. Was führt sie im Schilde? Und wieso kann sich Chiaki nicht von Harry losreißen? Zu lesen sein wird die Geschichte im August.

Der hübsche Shinpei ist ein angehendes Model im Einzelband „Fashion Affairs“, er im August erscheint. Und er bewundert seit langem den berühmten Ryo. Er wollte immer so ein gutes Model werden wie sein großes Vorbild. Doch der glitzernde Schein der Modewelt trügt! Denn als sein Manager ihn kurzerhand in eine Model­WG steckt und er sich auch noch das Zimmer mit Ryo teilen muss, lernt er den wahren, mürrischen und desinteressierten Typen hinter dessen cooler Fassade kennen. Shinpei will von Ryo lernen, doch erfährt nur schroffe Ablehnung. Gleichzeitig fühlt er sich von Ryo und seinem starken Blick angezogen.

Nach Blau folgt Orange. Als die neue Schülerin Kanae im Einzelband „Orange Lipstick“ an die Schule kommt, ist es um Chizuru geschehen: Mit ihren langen, strähnigen Haaren sieht Kanae einfach zum Dahinschmelzen aus! Eingeschüchtert und verwirrt kann Chizuru ihre Augen nicht mehr von ihr abwenden. Doch entgegen ihrer Erwartungen gibt sich die Schönheit tatsächlich mit Chizuru und ihren Außenseiterfreundinnen ab! Im Anschluss an eine gemeinsame Shoppingtour kauft sich Chizuru heimlich denselben orangefarbenen Lippenstift wie Kanae. Zuhause trägt sie das Orange auf und fühlt sich gerade so, als ob sie Kanae küsste ... aber ob sie ihrem Schwarm jemals so nahe sein kann ...? Los geht’s im August.

Im September geht’s weiter mit dem Einzelband „Never ever love“. Als sie in der Grundschule in der gleichen Klasse waren, konnten sie sich nicht riechen. Und eigentlich hat sich das nicht groß geändert, auch wenn sie sich jetzt Jahre nicht gesehen haben. Nur aus dem Kopf gekriegt hat Genji den coolen Keita niemals. Irgendwie mochte er ihn ja eigentlich. Und dass er ihm als einzigem von seiner Höhenangst erzählte, ist doch eigentlich ein Freundschaftsbeweis, oder? Können sie nach all den Jahren nochmal neu anfangen?
Nachdem Arzt Tono von Chirurg Misawa (beide bekannt aus Diagnose: Liebe) abserviert wurde, wechselt er von der inneren Abteilung in die Pädiatrie, um Misawa künftig aus dem Weg gehen zu können. Als jedoch der Sohn des Krankenhausdirektors mit einem gebrochenen Arm eingeliefert wird, bekommt Tono den Auftrag, sich um den Medizinstudenten zu kümmern. Und dieser hat eine ganz besondere, erotische Ausstrahlung ... Diesmal heißt es im September „Therapie Liebe“.

Comedy
Zombies sind in aller Munde. Sankarea geht hier eher ungewöhnlich an das Thema heran. Die Serie startet bei EMA ab April und umfasst in Japan derzeit acht Bände, wird dort allerdings fortgesetzt. Chihiro liebt Zombies. Deshalb versucht er auch mit diversen Mittelchen, seine tote Katze wiederzubeleben. Zusammen mit der todunglücklichen Rea, die sich am Ort seiner Experimente eigentlich umbringen wollte, versucht er die tote Katze zurückzuholen, doch auch dieser Versuch misslingt scheinbar. Rea versucht sich mit dem Mittel umzubringen und stirbt durch einen blöden Zufall kurz darauf tatsächlich. Doch diesmal war Chihiros Mischung doch richtig! Katze und Rea stehen am nächsten Tag putzmunter vor seiner Tür. Nur den Verfallserscheinungen müssen sie irgendwie entgegenwirken!

Mystery
Auch EMA kann sich dem Thema Fußball-WM nicht entziehen und schickt Detektiv Conan ins Rennen. Der darf „Kick it like Conan“ zeigen. Der Band erscheint im Mai 2014. 2014 ist wieder ein Fußball­WM­Jahr. Die Besten Kicker der Welt messen ihre Kräfte in Brasilien. Der beste »Jungdetektiv« der Welt kommt aus Japan und ist nicht nur ein riesiger Fußballfan – wie sein Schöpfer Gosho Aoyama übrigens auch – sondern hat selbst eine ordentliche »rechte Klebe«! In diesem Fußball­Sonderband löst Conan die spannendsten Fälle aus seiner Detektiv­Conan­Reihe rund um das runde Leder! Für kurzweilige Unterhaltung für die Halbzeitpausen ist also gesorgt und auch an Ausstattung wird nicht gespart: Der Band erhält eine Premium Klappenbroschur, Coververedelung und eine Sticker­Seite!

Die 14­jährige Mayuzumi hat eine Detektei für übernatürliche Fälle. Sie läuft den ganzen Tag im Gothic­Lolita­Outfit mit einem roten Papier­ schirm rum und ernährt sich nur von Schokolade. Eines Tages gabelt sie ihren »Sidekick« Odagiri auf, der sterbend vor einem Tempel liegt und heilt ihn. Jetzt hilft er ihr bei ihren Aufträgen: Sie treiben Geister aus, beschützen Menschen vor sie verfolgenden übernatürlichen Wesen usw. Sowohl ihre Gegner, als auch die Personen, die Mayuzumi Investigations um Hilfe bitten, haben zumeist eine komplexe und traurige Hintergrundgeschichte. Es wimmelt von spannenden Intrigen, aber auch Mayuzumi hat einige Geheimnisse zu bieten ... Die Serie „B.A.D.“ startet im Juni bei EMA.

Action
Big Order geht los, wie jeder gute Action­Manga beginnen sollte: Mit der Zerstörung der Welt! Hauptdarsteller Eiji hatte sich das als Kind im Zorn gewünscht, hätte aber natürlich nie gedacht, dass sein Wunsch in Erfüllung gehen würde! Nach der Katastrophe tauchten unter den Überlebenden so genannte Big Order auf: Menschen wie Eiji, die ihren sehnlichsten Wunsch als Superkraft nutzen können. Als elf Big Order Eijis todkranke Schwester entführen, bleibt ihm keine andere Wahl, als die Gruppe mit seinen gewaltigen Superkräften zu unterstützen. Allerdings streben die Big Order nach nichts Geringerem als der Weltherrschaft – und das erste Etappenziel lautet Tokyo ... Die Serie scheint ab April, zählt in Japan bereits vier Bände und wird dort fortgesetzt.




Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 04.11.2013
Kategorie: EMA
Autor dieser News: Bernd Glasstetter
«« Die vorhergehende News
Nisekoi, Unterm Wolkenhimmel, Last Game und Trau dich: der Sommer 2014 wird heiß
Die nächste News »»
Space Dandy bei Kazé Anime
Benotung
Benotung: Keine Bewertung vorhanden
Benotung
Du kannst diese News hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...