SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 477 News. Alle News anzeigen...
News Vorschauen Checkliste Gesammelte Leseproben Selbst News eintragen

readbox: Hochwertige Comics für Kindle- und Apple-Welt
Mit einem neuen Tool stellt readbox zum ersten Mal anspruchsvolle Comic-Umsetzungen für den iBookstore und Kindle-Shop bereit. Verlage vergrößern damit die Reichweite ihrer digitalen Produkte. Die neuen E-Comics zeigen die Leistungsfähigkeit des erweiterten epub-Standards bei der Erstellung hochwertiger E-Books.

Mit einem neuen Tool macht readbox, der Full-Service-Dienstleister für digitales Publizieren, nun Comics als hochwertige E-Books mit einem besonderen Leseerlebnis für Kindle, iPad und weitere epub3-fähige Reader verfügbar. Das readbox Comic-Tool generiert ein Kindle-"Panel-View"-Format sowie ein mit Javascript angereichertes epub-Format für iPad und Co. Die Besonderheit: Der für das Lesevergnügen unverzichtbare Panel View – das automatische Vergrößern einzelner Bilder – wird auf allen unterstützten Plattformen optimal umgesetzt. Verlage können ihre Inhalte in dieser Form somit nicht nur im Kindle-Shop, sondern beispielsweise iPad-Benutzern auch im iTunes-Store bereitstellen. Sie vergrößern damit die Reichweite ihres Angebots, weil Leser von anspruchsvoll aufbereiteten Comics nicht mehr auf die Kindle-Apps beschränkt sind.

Das neue readbox-Tool ist auch eine Demonstration der Möglichkeiten, die die Erweiterung des Formats epub den Verlagen bieten. Durch die Einbindung von Javascript lassen sich sehr anspruchsvolle multimediale und interaktive Inhalte realisieren, nicht nur für Comics, sondern beispielsweise auch für Sachbücher, Lern- und akademische Inhalte. Durch die Verfügbarkeit auf führenden Plattformen, wie Kindle und iTunes, erzielen Verlage für solche digitalen Publikationen auch die erforderlichen großen Reichweiten.

readbox bietet Verlagen die Erstellung von Comics für den Kindle-Shop, den iTunes-Store und weitere epub3-fähige Plattformen ab sofort als Dienstleistung an.

Auf der Frankfurter Buchmesse zeigt readbox neben E-Comic-Umsetzungen auch weitere Beispiele für interaktive Inhalte mit besonderen Mehrwerten für den Verbraucher, so zum Beispiel den Lernhilfe-Titel "Kommatraining" aus dem Hauschka Verlag oder die neue "eBook active"-Reihe von Haufe-Lexware.

"Der Markt der Comic-Leser ist für das E-Book noch so gut wie gar nicht erschlossen", erklärt Ralf Biesemeier, Geschäftsführer von readbox in Dortmund. "Mit dem erweiterten epub-Format lassen sich Comics herstellen, mit denen das Lesen auch in der digitalen Welt Spaß macht. Auch in dieser Hinsicht hat sich der Markt weiterentwickelt: Verlage können mit den verfügbaren Technologien inzwischen wirklich hochwertige und funktionell sinnvolle Publikationen erstellen, bei denen Interaktivität kein Selbstzweck mehr ist."

Wir werden am Donnerstag ein Live-Interview mit Ralf Biesemeier auf der Buchmesse in Frankfurt führen.



Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 07.10.2013
Kategorie: Buchmesse Frankfurt - Faszination Comic
Quelle: Readbox
Autor dieser News: Bernd Glasstetter
«« Die vorhergehende News
“Tito on Ice” von Max Andersson – Vorführung beim Filmfestival Hamburg
Die nächste News »»
Egmont Comic Collection und Egmont Graphic Novel suchen das Comictalent 2014
Benotung
Benotung: Keine Bewertung vorhanden
Benotung
Du kannst diese News hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...