Künstlergespräch: Victoria Lomasko

Lilian Pithan im Gespräch mit Victoria Lomasko und ihrer Übersetzerin Sandra Frimmel

Victoria Lomaskos „Die Unsichtbaren und die Zornigen“ sind beißend realistisch und schonungslos ehrliche Geschichten aus ihrem Heimatland Russland – Reportagen von Empathie und Witz getragen, trotz aller Brisanz. Das Porträt eines Landes voller Unsichtbarer, die vom Staat Vergessenen, und voller Zorniger, die trotz aller Widrigkeiten nicht aufgeben sich zu engagieren. Ein gezeichnetes Russland, wie man es selten zu sehen bekommt.