Comics über Flucht und Migration

Vortrag von Ralf Palandt (München)

„Alphabet des Ankommens“ ist ein Titel in einer längeren Reihe von Comics über Flucht und Migration. Vor 20 Jahren war der Krieg in Afghanistan Gegenstand der Geschichten, heute sind es die Zustände in Afrika und im Nahen Osten, bis hin zum Krieg in Syrien. Davon erzählen Comics und sollen bzw. wollen helfen – den Geflohenen und uns, zu denen die Menschen fliehen. Im Vortrag werden einige der deutschsprachigen Comics vorgestellt.

Moderation: Dr. Clemens Heydenreich

präsentiert von der Gesellschaft für Comicforschung (ComFor e.V.)