Monster, Mythen, Menschenrechte

Vortrag von Lars von Törne

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich in Hongkong eine bemerkenswert vielseitige Comic-Szene herausgebildet, die traditionelle Einflüsse und Genres wie Action und Horror mit neuen Impulsen verbindet. Und angesichts des wachsenden Drucks aus China nutzen viele Zeichner ihre Kunst zunehmend für politische Botschaften. Der Journalist Lars von Törne hat zahlreiche Comic-Schaffende in der chinesischen Sonderverwaltungszone getroffen. In seinem bebilderten Reisebericht erzählt er von aktuellen Trends und existenziellen Herausforderungen der dortigen Comic-Szene.